Auf dem CampingplatzUnterwegs

Fußbodenheizung für Wohnmobil und Wohnwagen

Die Fußbodenheizung für Wohnmobile oder Wohnwagen ist eine nützliche Ausstattung für jede Jahreszeit. Nicht nur in Deutschland sind Campingausflüge beliebt. In kälteren Ländern wie Skandinavien gehört die Fußbodenheizung zur Grundausstattung dazu. Um vorzusorgen und auf jedes Wetter, auch in Deutschland, vorbereitet zu sein, ist die Fußbodenheizung bestens für den Campingurlaub geeignet. Hierzu kommen unterschiedliche Möglichkeiten für den Camper in Frage.

Lohnt sich eine Fußbodenheizung für das Wohnmobil oder den Wohnwagen?

Ein Wohnmobil mit Fußbodenheizung kaufen ist in jedem Fall lohnenswert. Für das Wintercamping und für kältere Länder ist eine Fußbodenheizung Standardausstattung. Aber auch für die wärmeren Monate vom Frühjahr bis Herbst lohnt es sich, eine Fußbodenheizung anzuschaffen. Gerade über den Kopf und die Füße verliert man viel Körperwärme. Auch im Sommer kann es vorkommen, dass die Temperaturen an kalten Regentagen in frühlingshafte Grade abfallen. In den kühleren Sommernächten und Morgenstunden bieten Wohnwagen mit Fußbodenheizung daher einen gemütlichen Raum zum Entspannen. Außerdem hat die Fußbodenheizung noch einige nützliche Tricks auf Lager.

Wie funktioniert eine Wohnmobil-Fußbodenheizung, welche Arten gibt es?

Beim Campen sollte man nicht auf Komfort verzichten müssen. Zur Auswahl stehen mehrere Varianten, wie man den Boden beheizen und seine Füße warmhalten kann. Diese Modelle unterscheiden sich nicht nur in der Handhabung. Auch der Kostenfaktor ist entscheidend für den Kauf. Je nachdem, ob man mit sich Strom oder Gas versorgt, hat man verschiedene Kosten-, Bedienungs- und Mobilitätsangebote für die Fußbodenheizung. Es gibt die elektrisch betriebenen Modelle für die Stromversorgung und Modelle mit gasbetriebener Warmwasserversorgung.

Elektrische Fußbodenheizung

Die Infrarot Fußbodenheizung wird elektrisch betrieben und ist dient als sowohl als Fuß- als auch Schmutzmatte. Sie benötigt einen Stromanschluss und ist durch den Überhitzungsschutz für den Dauerbetrieb geeignet. Sie ist leise und funktioniert mit Infrarotwellen, die durch den Raum geleitet werden. Die elektrische Fußbodenheizung für das Wohnmobil ist platz- sowie stromsparend und niedrig in den Anschaffungskosten.

👍 Vorteile
  • Mobil einsetzbar
  • Weniger Stromverbrauch
  • Günstig in Kauf
  • Leicht in der Pflege
👎 Nachteile
  • Benötigt eine Steckdose
  • Benötigt Platz zum Stellen

Warmwasserzentral- & Fussbodenheizung mit Gas

Die gasbetriebene warmwasser Fußbodenheizung im Wohnmobil ist ein Komplettsystem, mit dem man sowohl Kalt- & Warmwasser als auch Raum- und Fußbodenheizung erwärmt. Damit sind mehrere Versorgungen in einem System vereint. Wenn alles fertig eingerichtet ist, hat man daran lange Vergnügen, aber zuerst braucht man Zeit und Geld, um dies zu ermöglichen. Da es ein Komplettsystem ist, hängen die einzelnen Elemente miteinander zusammen. Der gesamte Raum inklusive Möbel wird aufgeheizt und es entsteht rundum eine wohlige Wärme im gesamten Wohnbereich.

👍 Vorteile
  • Beheizt Wohn- und Fußraum
  • Fest installiert
  • Standardausstattung für kältere Länder und Wintercamping
👎 Nachteile
  • Hohe Anschaffungs und Einbaukosten
  • Muss gewartet und vom TÜV abgenommen werden
  • Hoher Stromverbrauch

Fußbodenheizung im Wohnmobil nachrüsten, welche kosten entstehen?

Beim Nachrüsten kommt es darauf an, ob man eine fest installierte oder mobile Fußbodenheizung wünscht. Bei einer fest installierten Fußbodenheizung kommen Kosten für den Einbau, das Material zur Verkleidung und die Anlage sowie die Zulassungskosten hinzu. Auf lange Sicht sind die Wartungskosten zu berücksichtigen, die auch alle zwei Jahre die TÜV-Prüfung einschließen. Wie lange und wie oft man campen fährt, spielt dabei ebenfalls eine Rolle, um die Kosten möglichst auf lange Sicht zu minimieren und überschaubar zu halten. Ist eine Fußbodenheizung im Wohnwagen sinnvoll, so muss man wie im Wohnmobil auf die Stromversorgung mit Gas oder Strom achten.

Elektrische Fußbodenheizungen

Die mobile Elektro Fußbodenheizung ist günstiger in der Anschaffung, der Wartungsaufwand ist gering und sie ist pflegeleichter. Die TÜV-Prüfung ist wegen der mobilen Einsetzbarkeit nicht notwendig. Die elektro Fußbodenheizung im Wohnwagen und Wohnmobil kann ebenfalls beliebig eingesetzt werden, zum Beispiel auch für Zuhause oder das Büro.

Fußbodenheizung im Wohnmobil mit Gas

Für die Fußbodenheizung im Wohnwagen mit Gas wird Warmwasser aufbereitet und im Boden durch Warmwasserschläuche geleitet. Die Kosten für den Umbau und das Material kann sich auf mehrere Hundert Euro belaufen, da die Schläuche im Boden verlegt und die Anlage installiert werden muss. Meistens ist ein Handwerker vonnöten, um dies fachmännisch einzubauen.

Wie hoch ist der Stromverbrauch?

Die elektrische Heizmatte ist ausgestattet mit einer 12 Volt Stromversorgung. Da die Heizmatte nur bei Gebrauch Strom benötigt, ist der Stromverbrauch sehr gering. In den kälteren Monaten kann man die Matte aber auch in Betrieb halten, da sie über einen Überhitzungsschutz verfügt. Mit 75 W Stromverbrauch wäre der Stromverbrauch bei 24 Stunden 1,8 kWh pro Stunde. Bei der Infrarot Fußbodenheizung mit 200 Watt liegt der Stromverbrauch bei 24 Stunden und demnach bei 4,8 kWh pro Stunde. Wer sich für die Warmwasserzentral- & Fussbodenheizung Anlage entscheidet, verbraucht bis 3 kW Heizleistung mit Strom und mit Gas bis 6 kW Heizleistung mit Gas pro Stunde. So ist die elektrische Fußbodenheizung mit Netzkabelanschluss bei 1,8 kWh die günstigste Variante.

Warme Füße im Wohnmobil – Produktempfehlungen

Die Entscheidung, ob Gas oder Strom, ist wohl eine Frage für sich. Wer die kostengünstige und mobile Alternative für die Wohnmobil mit Fussbodenheizung testen möchte, der ist mit einer elektrischen Heizmatte bestens beraten. Es gibt diese kleinen Teppiche mit abwaschbaren Bezügen zu kaufen, sodass sie leicht in der Pflege sind. Die Bedienung ist einfach und schnell: Als erstes legt man den Teppich auf die gewünschte Fläche. Dann steckt man 12 Volt Universal-Stecker in die Steckdose. Mit dem Schalter aktiviert man nun den Teppich und innerhalb kurzer Zeit spürt man schon die Wärme.

OneConcept Magic Carpet

Die OneConcept Magic Carpet Heizmatte hat die Maße 60 x 40 cm. Es gibt drei Modelle zur Auswahl, die jeweils einen Schalter zum ein- und ausschalten haben: Mit einer Heizstufe, mit drei Heizstufen, mit drei Heizstufen und abwaschbar. Mit dem Schalter aktiviert man nun den Teppich. Mit 4,6 Sternen in der Bewertung sind Kunden dieses Artikels sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Produkt hält, was es verspricht und ist mit eine kurzen Aufwärmphase ein Top Produkt.

Angebot
OneConcept Magic Carpet • Heizmatte • Fußheizung • Heizteppich • elektrisch • 75 Watt • 60 x 40 cm • geringer Stromverbrauch • strapazierfähige Teppichoberfläche aus Polyester • Bezug waschbar • grau
37 Bewertungen
OneConcept Magic Carpet • Heizmatte • Fußheizung • Heizteppich • elektrisch • 75 Watt • 60 x 40 cm • geringer Stromverbrauch • strapazierfähige Teppichoberfläche aus Polyester • Bezug waschbar • grau
  • WÄRME FÜR DIE FÜSSE: Die Heizmatte Magic-Carpet von oneConcept fördert Entspannung und...
  • HOCHWERTIG: Die Teppichoberfläche vermittelt den Eindruck von Kuscheligkeit und ist dabei aber auch...
  • 🎄 VERLÄNGERTES WIDERRUFSRECHT: Weihnachtsgeschenke sorgenfrei einkaufen mit verlängertem...
  • UNBEGRENZT EINSETZBAR: Die Magic-Carpet Heizmatte kann mit ihren kompakten Maßen überall genutzt...
  • QUALITÄT: oneConcept überzeugt durch ein umfassendes Sortiment für die ganze Familie - neben...

INrot Heiz Systeme Infrarot Teppichmatte

Die INrot Heiz Systeme Infrarot Teppichmatte ist mit den Maßen 50 x 40 x 1,5 cm etwas kompakter. Durch die Infrarot-Beheizung verteilt sich die Wärme gleichmäßig. Geliefert wird diese Teppichmatte mit einem Zigarettenanzünder-Stecker, welche sich durch Einstecken in die Steckdose aktiviert. Die Technik vermindert den Stromverbrauch, da das Material langsamer auskühlt. Die Käufer dieses Produktes sind mit dem Ergebnis der Infraot-Heizung sehr zufrieden, da diese schnell und sparend funktioniert.

INrot Heiz Systeme Infrarot Teppichmatte mit 35 Watt Leistung für den Anschluss an 12 V, 40 x 50 cm, 70090
1 Bewertungen
INrot Heiz Systeme Infrarot Teppichmatte mit 35 Watt Leistung für den Anschluss an 12 V, 40 x 50 cm, 70090
  • Geeignet für den Betrieb an 12V oder 24V Anschlüssen
  • elektrischer Heizteppich für Wohnwagen und Autos
  • rutschfeste Unterseite
  • In Europa hergestellt

Interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close