Unterwegs

Wäsche waschen im Wohnmobil

Auf dieser Seite wird ein sowohl einfaches, als auch breitgefächertes Thema aufgegriffen: Die richtige Waschmaschine für das Wohnmobil. Denn die wenigsten haben ein Wohnmobil mit Waschmaschine, und sind deshalb auf der Suche nach einer geeigneten Mini Waschmaschine. Dabei ist nicht nur der Vorteil einer schnellen Zwischenwäsche auf Kurzreisen, sowie der Hauptwäsche auf längeren Reisen. Sondern auch der beruhigende Faktor, die Möglichkeit zu haben ein Missgeschick schnell aus der Welt zu schaffen. Hierbei sind jedoch einige Modelle zur Auswahl, wobei selbst entschieden werden muss, welchen Standard man bevorzugt. Tipps zum Wäsche im Wohnmobil waschen. Unser Favorit ist ganz klar die Folgende: 

Advertisement

Welche Arten von Waschmaschine im Wohnmobil gibt es?

Eine kleine Waschmaschine für Wohnmobile ist schnell gefunden, doch dabei ist darauf zu achten ob diese auch alle Funktionen aufweist, welche für einen selbst als unverzichtbar gelten. Ebenso spielt es eine Rolle, ob der Patz den man auserkoren hat, für selbige passt und die Maschine trotzdem noch genug Waschvolumen aufweist.

Camping Waschmaschine mit Schleuder

Die wohl bekanntesten sind die kleinen kompakten Maschinen in denen sowohl gewaschen als auch geschleudert werden kann, dabei befinden sich zu meist 3 Schalter an der Oberseite. Diese lassen einen den Abfluss auf und zu stellen, die Waschfunktion, sowie die Schleuderfunktion starten. Alles mit einer Art Eieruhr System. Dabei sind Maschinen zu unterscheiden, welche nur eine Kammer besitzen und solche wo es 2 Kammern sind, eine Camping Wäscheschleuder also intergriert ist. Das 2 Kammersystem bietet in sofern Erleichterung, dass während des 1.Schleudervorganges das Wasser der Waschkammer entlassen werden kann, um danach das Weichspülprogramm vorzubereiten. Ein Nachteil besteht darin das die nachdem Waschvorgang nun vollgesogenen Wäsche von der Waschkammer in die Schleuderkammer gehoben werden muss.

Dabei sollte man sein eigenes Waschverhalten beobachten und entscheiden ob das Ein- oder Zweikammersystem sinnvoll für den eigenen Campingausflug sind.

Advertisement

Camping Waschmaschine ohne Strom

Solche die ohne Strom auskommen sind nicht zu meist eher Waschbeutel, kleinere Kurbeltonnen sowie Sitztonnen mit Fußpedal. Vorzug dieser Maschinen ist der Verzicht auf einen 12 Volt Anschluss, wenn nicht sogar eine feste Steckdose benötigt wird. Die kompakten Waschbeutel kann man zunächst zum Sammeln der dreckigen Wäsche benutzen, bis man diese dann Waschen möchte. Dabei werden lediglich Wasser und Waschmittel zugegeben und dann kräftig durch geknetet. Vorteil bietet dabei der geringen Platzaufwand innerhalb des Wohnmobils, Nachteil ist natürlich die fehlenden Möglichkeit der Schleuder, somit muss mit Muskelkraft das Wasser aus den Wäschestücken gepresst werden. Die Kurbelmaschinen können dabei aufgrund der Kraftübertragung sicher eine bessere Figur hinlegen, sind jedoch durch ihren festen Korpus auf einen Platz im Wohnmobil angewiesen. Die Waschtonnen mit Fußpedal nehmen insofern zwar Platz weg können aber bei nicht benutzen sowohl als Wäschetonnen benutzt werden, als auch zum zusätzlichen Sitzplatz werden.

Je nach Gegebenheiten ist zu Entscheiden welche Waschmaschine im Wohnmobil die beste Wahl ist.

Amazon Prime69,95 EUR
Stand: Juli 15, 2019 8:24 pm Uhr
Jetzt ansehen
Advertisement

Camping Waschmaschine mit Heizung

Hier ist davon auszugehen das die Maschine sowohl in der Art wie sie von zu Hause gekannt wird auftritt, als auch die Ein- und Zweikammermaschinen aus obiger Beschreibung vorzufinden sind. Vorteil ist ganz klar eine einstellbare Temperatur am Gerät selbst und nicht die Pi-mal-Daumen-Methode mit warmen Wasser hineinfüllen. Benötigt wird hierfür jedoch einen stolze Menge Strom um die Erwärmung des Wassers zu bewerkstelligen.

Advertisement

Campingwaschmaschine ohne Wasseranschluss

Der Wasseranschluss ist in den meisten Wohnmobilen ebenso einen knifflige Angelegenheit, dabei wird oft auf die Funktion verzichtet und ein Eimer/Kanister Wasser bemüht, dabei ist man dann auch mit der Standortwahl freier und kann sowohl drinnen als auch draußen Waschen, den ein dann möglicherweise nötiges Verlängerungskabel, hat jeder Camper dabei 🙂 

 

Advertisement

Welches Zubehör brauche ich?

Dabei stellt sich zum Beispiel die Frage “Wie im Wohnmobil Wäsche trocknen?” Die Lösung eine Camping Wäschespinne oder eine einfache Wäscheleine oder ein Wohnmobil Wäscheständer oder … oder … oder … .

Hierbei scheiden sich die Geister, ist es eine gute Idee feuchte Luft im Wohnmobil zu verursachen, nur um im Inneren die Wäsche zutrocknen? Eine Wäschespinne als kompakter Wäscheständer mit wenig Raumanforderung im zusammen gefalteten Zustand dann wohl eher zu empfehlen. Sieht man sich aber in der Natur wieder und kann am Stellplatz 2 Bäume, Pfeiler, o.ä. ausmachen reicht die gute alte Wäscheleine, die Zweckentfremdet auch zu Allerlei anderen Einsatz kommen kann.

Advertisement
Advertisement

Welche Alternativen gibt es beim Camping Wäsche zu waschen?

Einen Waschmaschine für Campingurlaub kann unnötiger Luxus, sowie als fester Bestandteil der Ausstattung mit dabei sein. Denn als Alternative bestehen nur wenige Anlaufstellen:

  • Wäsche am Fluss oder in einem Eimer durchkneten
  • einen Waschraum auf einen Campingplatz aufsuchen
  • einen Waschsalon in einer größeren Stadt anfahren

Die Liste der Alternativen ist kurz und nur je nach Art der Route oder des geplanten Stellplatzes zu entscheiden.

Quellen und Interessante Links:

https://www.keine-eile.de/waesche-waschen-im-wohnmobil/

Ratgeber für Mini Waschmaschinen

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Interessant

Close
Close